EQ EARTH Wärmepumpe. Die Starke.

EQ Leistungssieger: Erdwärmepumpe mit Kollektoren

Für eine strombetriebene EQ EARTH Erdwärmepumpe werden Direktverdampfer-Erdkollektoren verlegt. Diese befinden sich max. 1,5 m unter der Erdoberfläche. Die Erdbewegung ist damit gering und der Erdspeicher kann sich nach dem Wärmeentzug schnell wieder aufladen (Sonne, Geothermie). Darüber hinaus arbeitet eine EQ EARTH Erdwärmepumpe besonders effizient. Sie spart einen Wärmetauscher ein, da das Heizgas schon im Kollektor verdampft wird (Direktverdampfung). Der COP-Wert einer EQ EARTH ist auch deswegen sehr hoch mit mindestens 5,0.

Effizienter in Kombination mit Flächenheizungen
Ein ökologisch und ökonomisch überzeugendes Wärmesystem mit Wärmepumpe braucht zur effizienten Energieübertragung eine Niedrigtemperaturheizung. EQ Flächenheizungen bieten sich daher aufgrund ihrer geringen Vorlauf- und Betriebstemperatur von max. 35°C an. Für diese Heizungsart muss die gesammelte Umweltenergie nur relativ geringfügig erhitzt werden, was sehr effizient ist. Ideal arbeitet eine EQ Flächenheizung/-kühlung mit einer systemoptimierten EQ EARTH Erdwärmepumpe und Speichersystemen:

  • Effizienzsteigerung durch Pufferspeicher:
    Die hohe Energieausbeute einer EQ EARTH kann effizient mit einem Pufferspeicher zwischengelagert werden.
  • Energie für Brauchwasser:
    Ein zusätzlicher Warmwasserspeicher erhöht nochmals die Effizienz.
  • Betriebsstrom aus Photovoltaik:
    EQ EARTH Wärmepumpen können außerdem durch selbst erzeugtem Photovoltaik-Strom betrieben werden. Damit wird sogar Energieautarkie ermöglicht.

EQEARTH Panorama

EQ EARTH - Eigenschaften und Vorteile:

  • Leistungsstärkste Direktverdampfungs-Wärmepumpe von EQtherm® führt schneller zur Heizwärme!
  • Bis zu 80% Gratisenergie (ohne Photovoltaik): COP belegt bis 5,7!
  • Förderungsfähig durch BAFA, MAP und KfW*
  • Energieeffizienzlabel A++ (bei Vorlauftemperaturen 35°C / 55°C)
  • Geeignet für Vorlauftemperaturen bis zu 62°C
  • Keine Tiefenbohrung zur Erdwärmenutzung erforderlich
  • Ideal für Grundstücke ab 250 m2
  • Aushub von nur 1,5 m für Kollektoren
  • Ideal für Neubau und auch bei Sanierung einsetzbar
  • Systemerweiterungen möglich (z.B. Anschluss weiterer EQ Wärmepumpen)
  • Zukunftsfähige »Power-to-Heat«-Technik: EQ EARTH + Photovoltaik
  • Überprüfung via PC/Smartphone und Internetportal WEBDIALOG®
  • Bedienungsmodul EQ TOUCH (mit Touchscreen)
  • PLUG & HEAT zur Sofortinbetriebnahme
  • SILENT MODE® Flüsterbetrieb
  • System + Service: Umfassender EQ Technik-Support (Auslegung, Effizienzlabel)
  • Gesetzliche Gewährleistung und Staffelgarantie-Verträge mit EQtherm® (3, 5, 10 Jahre)

EQ EARTH Systemkomponenten

EQ EARTH Erdwärmepumpe
Die leistungsstärkste Direktverdampfungs-Wärmepumpe von EQtherm® mit Flächenkollektoren erzielt mit ihrem COP ab 5,0 mindestens 80% Gratisenergie (ohne Photovoltaik für regenerativen Betriebsstrom). Mit der EnEV 2016 ist auch der Primärenergiefaktor für den nicht erneuerbaren Anteil des elektrischen Stroms auf 1,8 gesenkt worden. Das macht eine EQ EARTH mit dem Energieeffizienzlabel A++ (bei Vorlauftemperaturen von 35° C / 55° C) noch attraktiver, da ihr Anteil am Primärenergiebedarf eines Hauses ebenfalls gesunken ist. EQ EARTH Wärmepumpen sind förderungsfähig durch BAFA, MAP und KfW.

EQ EARTH 200px

Digitale Steuerung: EQ Touch
Jede Wärmepumpe von EQtherm® lässt sich via Internet und Webportal (WEBDIALOG®) überprüfen und steuern. Die digitale Bedienung im Raum erfolgt bequem und anwenderfreundlich via Touchscreen mit Hilfe des Moduls EQ Touch.

EQTouch 200px

 

EQ Speichersysteme: EQ SWIFT & Co.
Leistungsstarke Wärmepumpen von EQtherm® mit COP-Werten von 3,8 bis 5,0 sowie einer Gratisenergie-Ausbeute von 70 bis mindestens 80% generieren Energiemengen, die nicht immer sofort gebraucht werden. Deswegen ist es sinnvoll, Speichersysteme bereitzustellen. Diese nehmen die erneuerbare Energie auf, damit sie bei Bedarf zur Verfügung steht. EQtherm® bietet Standard- und Spezial-Speichersysteme an für die drei Wärmepumpensysteme EQ EARTH, EQ AIR PREMIUM und COMPACT sowie für EQ WAVE, die Brauchwasser-Wärmepumpe.

pufferspeicher 200px

 

Mögliche Energieautarkie mit EQtherm® Systemen

Heizungen verbrauchen die meiste Energie in jedem Haushalt. Eine effiziente Energiewende kann mit EQtherm® gelingen, wenn EQ Niedrigtemperaturheizungen mit EQ Wärmepumpen kombiniert werden. Dabei ist es möglich, die EQ Wärmesysteme durch externe Photovoltaik- und Speichersysteme zu erweitern. So kommt die völlige Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern in Reichweite (Energieautarkie): Die laufenden Energiekosten sinken gegen Null. Zur positiven Effizienzbilanz trägt in besonderem Maße bei, dass strombasierte EQ Wärmepumpen mit Direktverdampfer arbeiten und ein Maximum an Gratisenergie generieren (ca. 80%). Die Direktverdampfung des Kältemittels sorgt für schnellere Energieerzeugung und einen niedrigen Stromverbrauch.

Wärmepumpentechnik von EQtherm®

Direktverdampfung Schaubild PanoramaQuer

Power-to-Heat
Wärmepumpe plus Photovoltaik gelten als besonders effektive »Power-to-Heat«-Technik, die mehr Strom erzeugen kann als für den Pumpenbetrieb nötig ist. Solche Überschüsse können gegen Vergütung in das Stromnetz fließen oder zum Wohnen und wieder zum Heizen genutzt werden.

Digitale Steuerung
Die EQ Wärmepumpen EARTH, AIR und AIR COMPACT (auch mit PV-Anlage) lassen sich bequem von unterwegs mit dem Internetportal WEBDIALOG® und via EQ TOUCH bedienen bzw. überprüfen. EQ TOUCH ist eine digitale Bedienungseinheit zur Einstellung des Wärmepumpenreglers (Heizkreismodul) und zur Überprüfung der entsprechenden Parameter. Der Nutzer kann sich 100%ig auf die ortsunabhängige »Fernbedienung« seiner EQ Wärmepumpe via PC oder Smartphone verlassen: WEBDIALOG® und EQ TOUCH haben sich auch als Duo seit Jahren bewährt.

EQ EARTH mit COP 5,7 belegt.
Jedes EQ Flächenheiz-/-kühlsystem - auch im Bereich »Gewerbe & Industrie« - lässt sich bedarfs- und anspruchsgerecht durch Wärmepumpen erweitern. Dabei können signifikante Einsparungen erzielt werden. Die Effizienzsteigerung am Firmensitz von EQtherm® ist dafür das beste Beispiel: Hier wurde eine EQ EARTH Erdwärmepumpe mit drei kaskadierenden EQ AIR Luft/Wasser-Wärmepumpen aufgestellt. Inklusive Fußbodenheizung in der Verwaltung, Industrieflächenheizung in Lager und Produktion sowie extra-starker Gebäudedämmung und zwei Wärmespeichern liegen die jährlichen Energiekosten um mindestens 25% niedriger als in der ursprünglichen Planung. Dabei wurde der COP für die EQ EARTH sogar mit 5,7 belegt! Die extrem hohe Effizienz wird durch systemoptimierte Schnittstellen gefördert: Alles aus einer Hand rechnet sich einfach.

Prämien für EQ Wärmepumpen

EQ Wärmepumpen bieten A++ Effizienz-Zertifizierungen (ErP-Label) und werden gefördert (siehe BAFA-Liste für förderfähige Wärmepumpen). Bei cleverer Kombination der Komponenten wird EQ Wärmepumpentechnik auch im Rahmen von MAP oder durch die KfW gefördert.

Ihre Ansprechpartner

Harald Rohm
Telefon: +49 2684 95632-16
E-Mail: h.rohm@eqtherm.de

Johannes Dornhof
Telefon: +49 2684 95632-17
E-Mail: j.dornhof@eqtherm.de

 

Download

Download WP

zurück