Fachpartner-Login

Jetzt Förderung sichern!

2016 sollte mit der EnEV-Novelle der Primärenergieverbrauch im Neubau um 25% sinken. Seitdem sind die Klimaschutzziele ehrgeiziger geworden. So fordert die EU-Gebäuderichtlinie ab 2021 die ausschließliche Errichtung von Niedrigstenergiehäusern, und die Bundesregierung fördert seit diesem Jahr vorwiegend Maßnahmen zum Heizen mit erneuerbaren Energien. EQtherm® hat die Systemtechnik zur Umsetzung der neuen Klimaziele, die privaten Bauherrn, Organisationen und Unternehmen auch die volle Förderung sichern.

BAFA und KfW für Heizung, erneuerbare Energien, Fachberatung
Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördert den Einsatz erneuerbarer Energien und klimafreundlicher Heizungen im Neubau und Bestand: je höher der Anteil an Umweltenergie im neuen oder sanierten Wärmesystem, desto attraktiver der Zuschuss des BAFA.

Heizungsoptimierungen finden außerdem durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau Unterstützung. Die KfW bietet darüber hinaus Programme an, die energieeffizientes Bauen und Sanieren gemäß KfW-Effizienzhausstandards unterstützen. Um bestimmte Förderprogramme nutzen zu können, verlangt die KfW die Mitwirkung eines - ebenfalls förderfähigen - Energie-Effizienz-Experten.

EQtherm® berät Heizungsbaufachbetriebe und Bauträger, die EQ Systemtechnik für energetische Maßnahmen empfehlen, gern über die aktuellen staatlichen Refinanzierungsmöglichkeiten.

Zuschussfähige EQ Systeme, die jede Norm erfüllen

Neue effiziente Heizanlagen, Sanierung und Austausch
Mit förderfähiger Systemtechnik von EQtherm® lassen sich effiziente Neubau- und Sanierungsmaßnahmen aus einer Hand realisieren. Dabei passen EQ Flächenheiz- und Kühlsysteme mit Niedertemperaturbetrieb (Vorlauf: max. 35°C) ideal zu Wärmepumpen, wie EQ AIR (Luft/Wasser) und EQ SOL (Sole/Wasser) von EQtherm®: Die Energiequellentemperatur weicht dabei nur gering von der Vorlauftemperatur ab, sodass die Wärmepumpe effizienter arbeiten kann.

EQtherm 1020395 Q
Zertifizierte Gesamtlösungen
Premiumsysteme von EQtherm® performen EnEV-gerecht und sind DIN-EN-geprüft. EQ AIR und EQ SOL Wärmepumpen führen das EHPA-Gütesiegel und werden in der BAFA-Liste für förderfähige Wärmepumpen mit Prüfzertifikat geführt1. EQ Wärmepumpen können Wohnhäuser (EFH, ZFH, MFH), Gewerbe und Industrie zuverlässig mit erneuerbaren Energien versorgen.
 
 
Din Cert 7F258 F 200x200 3
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unser Internetauftritt verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Verwendung der Website zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier: Datenschutz