Fachpartner-Login

EQ AIR für Mehrbedarfe 

Klimaschonend zur Energie

Große EQ AIR Luft/Wasser-Wärmepumpen mit Inverter-Technologie sparen Energie, indem sie ihren Output kontinuierlich und ohne Temperaturschwankungen an den Heiz-, Kühl- und Warmwasserbedarf im Gebäude anpassen.

EQ AIR mit modulierendem Inverter 

Der Gebäudeenergiebedarf steigt und fällt mit der Jahreszeit. Um die Leistung an den Heizenergiebedarf anpassen zu können, schaltete sich die erste Generation Wärmepumpen häufig an und aus: Denn der Kompressor besaß nur eine Wärmestufe. EQ Inverter-Wärmepumpen regeln ihre Leistung dagegen stufenlos, ohne häufiges Takten.

Konst VL

Die Vorteile der Modulation

  • Niedrige Vorlauftemperaturen -> geringer Strombedarf -> 80% nutzbare Gratisenergie
  • Höhere JAZ und COP ohne häufiges An-/Ausschalten oder Lauf unter Volllast
  • Hohe Laufruhe für längere Lebensdauer und leisen Betrieb
  • Genaue Raumtemperierung wird schnell erreicht
  • Noch mehr Effizienz durch Eigenverbrauchsoptimierung mit Photovoltaik

Stark, langlebig, sparsam

Große EQ AIR Inverter-Wärmepumpen nehmen das ganze Jahr im optimalen Leistungsbereich maximale Mengen erneuerbarer Energien aus der Luft: ausreichend Wärme bei hoher Heizlast im Winter, Kühlenergie im Sommer, und ganzjährig die erforderliche Energie zur Warmwasserbereitung.

EQ AIR für Mehrfamilienhäuser und Gewerbe

EQ AIR Luft/Wasser-Wärmepumpen lassen sich problemlos außen aufstellen: Die Maschienen versorgen Gebäudeeinheiten mit hohem Energiebedarf, auch in Kaskaden mit bis zu vier Maschinen:

Mehr Bedarf, mehr Vorteile

  • 80% Gratisenergie, förderfähiger COP ab 3,41
  • Verbrauchsarm durch modulierende Inverter
  • Laufruhig für Außenplatzierung und langlebig
  • Effizienter mit Photovoltaik
  • PV-Eigenverbrauchsoptimierung
Technische Details: A+++
  • Verschiedene Modelle/ Leistungsbereiche bis 25,7 kW
  • Umwälzpumpe Wilo Yonos Para RS 25/7,5
  • Vortex-Durchflusssensor und Stromzähler (400V) zur Energieverbrauchserfassung,
  • Wärmepumpenregler mit Display-Bedienung zur Heiz- und optionalen Kühlkreisregelung sowie Warmwasserbereitung: mit je Außen- und Warmwasserfühler, Klemmsteckerset, optimierter PV-Strom-Eigennutzung, SG-Ready,  LAN-Schnittstelle (Wandmontage)
  • Scroll-Verdichter: Sehr geringe Drehzahl bei extrem hohem Druck, daher besonders leise
  • Drehzahlgeregelter Ventilator für mehr Effizienz
  • Hoher Jahreswirkungsgrad (EN 14825) bei Ø 35° C:
    EQ AIR mit förderfähigem COP 3,71 / SCOP 4,93
  • Energieklasse Vorlauf 35°C: A+++
  • Energieklasse VL 55°C: A++
  • Drehzahlgeregelte Pumpe und Ventilator für gleichmäßige Betriebstemperaturen: Stabilisiert den Kälteprozess
  • Sicherer Kondensatablauf
  • Abtauen über Kreislaufumkehr: Kompressor läuft weiter, keine Wiedereinschaltsperre und nur 3 min. Abtropfzeit, bedarfsabhängig von der Eingangs- und Quellentemperatur des Kompressors
  • Silent-Mode-Funktion: 23:00 – 6:00 Uhr

1 Wärmepumpen mit Prüf- und Effizienznachweis: www.bafa.de

Zubehör und weitere Optionen

Große AIR
 
  • Schutzabdeckung für Verdampfer
  • Düsenheizung für Diffusor
  • Heizbandset zur Kondensatableitung
  • Baugruppen zur abgabeseitigen, hydraulischen Absicherung
  • Heizkreismodul IM110 zur Erweiterung (Wandmontage):
    für zwei gemischte Kreise, einen ungemischten Kreis
  • E-SMART PV-Strommanagement bei Anschluss einer Photovoltaikanlage: Vernetzt Stromverbraucher im Gebäude, verteilt PV-Strom an Wärmepumpe und andere Verbraucher.

Esmart Touch

Energetisch bauen und sanieren mit EQ

Das energetische Bauen/Sanieren lohnt sich mehr denn je durch die neue Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG). Die BEG für Einzelmaßnahmen (BEG EM) bezuschusst weiterhin die Heizungssanierung mit Wärmepumpen und macht zusätzliche Förderangebote. Die Umstellung auf erneuerbare Energien mit einer ertragsstarken EQ AIR Luft/Wasser-Wärmepumpe lohnt sich aber vor allem durch dauerhaft niedrige Energiekosten.

Die geförderte Energiewende mit EQ Systemtechnik

  • Einzelmaßnahme Sanierung: Die BEG EM fördert Wärmepumpenanlagen in Wohn- und Nichtwohngebäuden (vgl. Wärmepumpen mit Effizienz- und Prüfzertifikat: www.bafa.de) zur Nutzung erneuerbarer Energien in Wärme-/Kältesystemen (z.B. EQ Niedertemperatur-Flächensysteme) und zur Warmwasserbereitung
  • Neubau/Renovierung: EQ Pufferspeicher für Heizenergie
  • Neubau/Renovierung: EQ Warmwassersysteme, Warmwasserspeicher
  • Heizungsoptimierung/-sanierung mit EQ Wärmepumpenanlage
  • Mehr erneuerbare Energien im System mit Photovoltaik: Elektrisch betriebene EQ Wärmepumpen können den Strom aus Photovoltaikanlagen nutzen (auch Solarthermie). Die PV-Anlage lohnt sich, da die Energiekosten gen Null sinken (Autarkie möglich): des Weiteren wegen zusätzlicher Förderangebote, EEG-Einspeisevergütung, sowie durch die Möglichkeit der Eigenverbrauchsoptimierung mit dem digitalen E-SMART PV-Strommanagement.
  • Förderung für digitales Verbrauchsmanagement

Besonders effizienz: EQ AIR

  • Bedarfsangepasste Drehzahlregelung Wärmequelle und Ladepumpe
  • Ansteuerung elektronisches Expansionsventil (EEV)

  • Bis zu 4 Wärmepumpen kaskadierbar
  • Smart-Grid- bzw. SG-Ready (Nutzung des besten Stromtarifs möglich)
  • PV-Strom-Eigenverbrauchsoptimierung

  • Ansteuerung einer optionalen thermischen Solaranlage

  • Ansteuerung eines optionalen Frischwassermoduls

  • LAN-Schnittstelle + WLAN-Möglichkeit (Smartphone/Tablet/PC)
  • Fernsteuerung ohne Router-Programmierung
  • Integration in Modbus TCP möglich


Nachhaltigkeit nach Wunsch im EQ Effizienzhaus

Haus neu 200x200

Unser Internetauftritt verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Verwendung der Website zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier: Datenschutz